HERE GOES INVISIBLE HEADER

SMP 2022

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Schülermedienpreises 2022

Nach zwei Jahren coronabedingter Preisverleihungsunterbrechung, konnten wir den Schülermedienpreise 2022 wieder im offiziellen Rahmen im großen Kursaal in Bad Cannstatt übergeben. Neun gewinner Projekte konnten sich dieses Jahr unter allen Einreichungen durchsetzten. Zwischen Alienkontaktaufnahme und gefühlvollen Videobeiträgen ist alles dabei.

Kategorie 1 „6 bis 12 Jahre”

 

1. Platz: Das Gesetz des Schweigens

In diesem Lego-Stop-Motion-Film setzt sich Lelio Donati aus Tamm mit den Zukunftsaussichten eines jugendlichen Kleinkriminellen auseinander, der allerdings beim ersten Verhör sein Schweigen bricht, als ihm die Polizei ein „Flutschi-Eis“ anbietet.

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

2. Platz: Trash City

Für den Stop-Motion-Film von Thomas, Deniz, Mika, Leonard, Samuel, Bruno, Raphael, Arjen der Tageseinrichtung für Kinder Kolpingstraße Stuttgart in dem sich ein Junge in einem Alptraum aus Müll wiederfindet und nach dem Erwachen ganz pflichtbewusst anfängt, den liegengebliebenen Müll zu entsorgen.

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

3. Platz: Space Explorers

In dem selbstproduzierten Science-Fiction Kurzfilm beschreiben Mignon, Patrick, Freddy, Paul, Rian und Leonie vom Rechberg Gymnasium in Donzdorf die Überwindung von Vorurteilen dreier Astronauten nach dem Zusammentreffen Aliens. Sprachbarrieren und andere Vorurteile können ausgeräumt werden und neue Freundschaften entstehen.  

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

 

Kategorie „13 bis 18 Jahre”

 

1. Platz: Don't say I didn't warn you"

Anna, Reeva, Nishka, Rhiannon, Felizia, Julia und Lily vom Netzwerk Mädchenarbeit aus Mannheim behandeln in ihrem Beitrag das Thema Klimawandel. Entstanden ist ein Film über eine junge Aktivistin, die auf der Suche nach Verbündeten ist im Kampf gegen die Klimakrise.

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

2. Platz: Familiäre Identitäten - Großvater und Ich

Wer bin ich in meiner Rolle als Enkel? Wer ist mein Großvater und wie hat er mich geprägt? Diesen Fragen stellen sich Johannes Wiedensohler und Arthur Yi aus March in ihrem Videobeitrag.

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

Zweiter 2. Platz: Wanderer zwischen den Welten - Meine Deutsch-polnische Herkunft 

Im Videoportrait von Moritz Schmauder und Josefine Rump aus Horben blicken die beiden Jugendlichen zurück auf das Leben ihrer Vorfahren, genauer auf das ihrer Großmütter und ihrer polnischen Herkunft

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

3. Platz: DURCHBLICK - Das Schülermagazin über den Landtag in Baden-Württemberg

In dem zweistündigen Radio-Feature nähert sich Sabine Homburger-Thoma und die 8. Klasse der Waldorfschule Filstal Göppingen dem Alltag im Landtag Baden-Württemberg anhand von Interviews mit Abgeordneten, der Landtagspräsidentin und Mitarbeitenden.

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

 

Die Sonderpreise 2022


Sonderpreis "Beste künstlerische Einzelleistung": Gifted Kid

Nikita Denissov aus Weissach im Tal zeigt in ihrem animierten (Musik)video „Gifted Kid“ ein junges Mädchen, das sich zunächst auf ihrer Lernbegabung ausruht, um dann im weiteren Schulleben nach und nach den Anschluss zu verlieren.

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

 

Sonderpreis "Beste Programmierung": Skyhop

Die 3D-Jump-and-Run App der Schülerin Rahel Junker aus Konstanz überzeugte durch die clevere Art Rätsel zu lösen um in einem durch Aliens gekaperten Raumschiff nach Hause zu fliegen.

Um das Video anzusehen, müssen Sie der Übertragung von Daten an Vimeo zustimmen. Hierdurch werden Informationen an Vimeo übermittelt und können dort gespeichert werden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen.

Kontakt

Geschäftsstelle
Kindermedienland
Baden-Württemberg
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

 

Pierre Seidel
0711 / 90715 - 311

seidel@mfg.de

und

Johanna Flemming
0711 / 90715 - 348
flemming@mfg.de